20 Jahre Poetry Slam in Regensburg



10 Jahre Bayernslam

Eine Erfolgsgeschichte

Regensburg gehört zu den bayerischen Städten mit der längsten Slam-Tradition. Die alte Mälzerei ist regelmäßig ausverkauft und im Audimax fand der größte Slam Süddeutschlands statt.

Ein Jubiläum

2010 fanden die ersten bayerischen Meisterschaften im Poetry Slam in Regensburg statt. 2020 kommt der Bayernslam zurück in seine Geburtsstätte.

Das Team

Pascal Simon

Der gebürtige Ingolstädter steht seit seinem 18. Lebensjahr auf verschiedenen Bühnen und wenig später organisierte er bereits eigene Kulturveranstaltungen. Neben Poetry Slam probierte er sich auch in der Schauspielerei, sowie der Standup Comedy aus. Inzwischen hat Pascal seine einstigen Hobbys zum Beruf gemacht.


Teresa Reichl

Ende 2015 zog Teresa nach Regensburg und zeitgleich auf Slam-Bühnen. Die Lehramtsstudentin war 2016 Bayerische U20-Meisterin. Heute betreut sie zusammen mit Ko Bylanzky die U20-Szene in Regensburg und moderiert den U20-Slam im W1 - Zentrum für junge Kultur. 

Daniela Plößner

Die Bühne war für die Oberpfälzerin schon immer ein magischer Ort. Ihren Schwerpunkt verlagerte sie inzwischen vom Poetry Slam zur Schauspielerei, aber dem Nervenkitzel einer gut durchdachten und strukturiert geplanten Veranstaltung konnte sie nicht widerstehen.

Elena Hammerschmid

Sie wäre gern ein Kind der 90er, gibt sich aber mit der 2000 zufrieden, die in ihrem Ausweis steht. 2016 fand die Regensburgerin ihren Weg zum Poetry Slam und freut sich ein Teil der Szene zu sein, der sie mit dem Bayernslam 2020 nun etwas zurückgeben kann.

Rahel Behnisch

Die Nürnbergerin verschlug es für ein Germanistik-Studium nach Regensburg. Im Jahr 2019 wurde sie Fränkische U20-Meisterin im Poetry Slam und tritt mit ihren Texten bayernweit auf. Außerdem veranstaltet sie auch selbst Poetry Slams und Lesebühnen.